Theaterverein Die Rhoigennemer Ponnekuche
TheatervereinDie Rhoigennemer Ponnekuche

Die Chronik der Ponnekuche

Bereits seit dem Jahre 1990 ist unsere Gruppe als Laienschauspielgruppe aktiv.

 

Damals traten „Die Rhoigennemer Ponnekuche” mit eher kleineren Stücken in Seniorenwohnheimen oder bei privaten Veranstaltungen auf. Mit größeren Theaterstücken ist die Gruppe seit 1995 auf der Bühne. Im März 2003 wurde dann der heutige Theaterverein gegründet.

 

Mit regelmäßigen Auftritten in den Ludwigshafener Stadtteilen Rheingönheim, Oggersheim, Hemshof, Maudach und Mundenheim, wurden “Die Ponnekuche” schnell ein Inbegriff für kurzweilige Theaterunterhaltung. Durch den wachsenden Bekanntheitsgrad, wurden auch Gastauftritte außerhalb von Ludwigshafen möglich, beispielsweise in Viernheim, Römerberg, Mannheim und Freinsheim. Aus diesen Gastauftritten wurden in vielen Fällen auch Stammgastspiele. Selbst nach Bedesbach bei Kusel oder Hochstadt bei Landau verschlug es die Truppe.

 

In vielen Fällen konnte sich der Theaterverein in die Herzen der Zuschauer spielen. Aus der Laienspielgruppe wurde mit der Zeit ein Theater-Ensemble mit wachsenden Zuschauerzahlen und neuen Stamm-Auftrittsorten wie der Kultursaal in Limburgerhof.

 

Unser Theaterverein erfreut sich mittlerweile großer Beliebtheit und selbst Gastauftritte bekannter Ludwigshafener Persönlichkeiten, wie beispielsweise dem Bürgermeister der Stadt Ludwigshafen Wolfgang van Vliet oder dem Ortsvorsteher des Stadtteils Nördliche Innenstadt Antonio Priolo zeigen, dass sich unsere Theatergruppe im Kulturleben der Stadt Ludwigshafen und der Metropolregion Rhein-Neckar etabliert hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(C) Die Rhoigennemer Ponnekuche 2019